Photo Gallery & Credits

 
Theo Pfeifer


PDF-Vita  Fotos  Movie  News

 

*1953

177 cm

schlank

braun/ grau

deutsch

Wohnort: Aachen


Agentur Spirit

auf der Bühne (Auswahl):


Gastengagements 2000-2012:

Koblenz, Stuttgart, Wuppertal, Aachen

Engagements:

Stadttheater Aachen (1994-00)

Staatstheater Kassel (1991-93)

Pfalztheater Kaiserslautern (1990-91)

Landesbühne Hannover (1987-90)

Theater der Jugend, Bonn (1985-87)

Badische Kammerschauspiele, Emmendingen (1984-85)

Nordhessische Landesbühne, Bad Hersfeld (1983-84)

vor der Kamera (Auswahl):


2018: DER TOD IST IN GUTEN HÄNDEN (Spielfilm), Rolle: Herr Wurtel (NR),
Regie: Immanuel Esser, P: Jadefilme / Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

2018: BLEIBENDE ZEIT (Kurzspielfilm), Rolle: Robert (Hauptrolle),
Regie: Felix Goral, Produktion: Hochschule Offenburg

2018: DIE RENTNERCOPS: HISTORY REPEATING (Reihe), Rolle: Jakob Eko (NR),
Regie: Thomas Durchschlag, Produktion: Bavaria Fernsehproduktion GmbH/ ARD

2018: HORST (AT) (Diplomkurzspielfilm), Rolle: Herbert (Nebenrolle),
Regie: Samuel Pleitner, Produktion: Internationale Filmschule Köln (ifs)

2017: VOM SITZEN WERD´ ICH MÜDE (Diplomkurzspielfilm), R: Wolfgang Sachs (HR),
Regie: Christian Sachs, Produktion: Flying Fist Film/ Hochschule Offenburg

2017: IM LEUCHTTURM (Diplomkurzspielfilm), Rolle: Bernd,
Regie: Felix Schon, Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

2016: SOLNESS (Kinospielfilm), Rolle: Rezeptionist,
Regie: Michael Klette, Produktion: Schiwago Film GmbH/ 3sat/ arte/ Kino

2015: PÄLZISCH IM ABGANG (Reihe), durchgehende Hauptrolle: Opa Alfred,
Regie: Matthias Schmidt, Produktion: teamWerk. Die Filmproduktion GmbH/ SWR

2014: TATORT: FREDDY TANZT (Spielfilm), Rolle: Martin Koschwitz,
Regie: Andreas Kleinert, Produktion: Colonia Media Filmproduktions-GmbH/ WDR

2013: FRAUCHEN UND DIE DEIWELSMILCH (Spielfilm), Rolle: Arzt,
Regie: Tom Bohn, Produktion: MOOVIE - the art of entertainment GmbH/ SWR

2013: DER UNSTERBLICHE WILHELMSSON (Kurzspielfilm), Rolle: Jürgen,
Regie: Benjamin Vornehm, Produktion: HFF München

2012: DER KRIMINELLE (Kurzspielfilm), Rolle: Alter Mann,
Regie: Christos Netsos, Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

2011: MORD MIT AUSSICHT: DAS NENNT MAN CAMPING (Reihe), R: Campingwart,
Regie: Christoph Schnee, Produktion: Pro TV Produktion GmbH/ ARD

2010: DAS HAUS ANUBIS (Reihe), durchgehende Rolle: Pierre Marant,
Regie: diverse, Produktion: DED's it Productions/ Studio 100 Group

2010: TRAUM VON FLIEGEN (Kurzspielfilm), Rolle: Herr Schmitz (Hauptrolle),
Regie: Till Braun, Produktion: Kunst Akademie Maastricht

2010: SONNTAG NACHT (Kurzspielfilm), Rolle: Dietmar (Hauptrolle),
Regie: Christoph Kamphausen und Felix Lange, Produktion: IfK Bonn

2010: FORTBILDUNG ELF (Kurzfilm), Rolle: Religionslehrer Gerhard Schick,
Regie: Manuel Schmitt, Produktion: Framefloor Köln

2009: DAS HAUS ANUBIS (Reihe), durchgehende Rolle: Pierre Marant,
Regie: diverse, Produktion: DED's it Productions/ Studio 100 Group

2009: DER MAGISCHE UMHANG (Diplomfilm), Rolle: Schaffner,
Regie: Claudia Reinhard, Produktion: internationale filmschule köln (ifs)
(Uraufführung: 31. Filmfestival Max Ophüls Preis 2010)

2009: PETER PUNK (Kurzfilm), Rolle: Franz,
Regie: Maximilian Buck, Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

2009: AUS DEM STAND (Kurzfilm), Rolle: Obdachloser,
Regie: Jan Paul Bachmann, Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

2009: KOMMISSAR STOLBERG (Reihe), Rolle: Stadtstreicher Hennes,
Regie: Michael Schneider, P: Network Movie Film- und TVproduktion GmbH/ ZDF

2009: SPORT IST MEIN LEBEN (Imagespot), Rolle: Bauer,
Regie: Andi Wecker, Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

2008: SCHLÄFT EIN LIED IN ALLEN DINGEN (Kinospielfilm), Rolle: Penner,
Regie: Andreas Struck, Produktion: Neue Mediopolis Filmproduktion GmbH/ Kino
(Uraufführung: 59. Berlinale 2009 im Panorama; 14. Pusan Intern. Film Festival,
Südkorea 2009; 33. Sao Paulo International Film Festival, Brasilien 2009)

2008: FRANKIE UND BRÄUTIGAM (Kurzfilm), Rolle: Bräutigam,
Regie: Friederike Fiek, Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

2008: MADE IN CHINA (Diplomfilm), Rolle: Hans,
Regie: Daniel von Hauten, Produktion: Kunst Akademie Maastricht

2004: DIE ÖSTERREICHISCHE METHODE (Kinospielfilm), Rolle: 1. Kunde,
Regie: F. M. Böder, P. Bösenberg, G. Lucas, E. v. Moeller, A. Tavakoli,
P: Tobby Holzinger Produktion in Koproduktion mit Claussen+Wöbke+Putz/ Kino
(Uraufführung: 40. Internationale Hofer Filmtage 2006;
Silberner Bär auf dem 36. Festival der Nationen in Österreich)

2003: FISCHE MÜSSEN SCHWIMMEN, Rolle: Koch, Regie: Thorsten Jarek

1984: HEIMAT – EINE DEUTSCHE CHRONIK (Reihe), Rolle: Hartmut Simon,
Regie: Edgar Reitz, Produktion: Edgar Reitz Filmproduktion/ WDR/ Kino

Ausbildung:

Schauspielschule Genzmer, Wiesbaden

Auszeichnungen:

2012: KURT-SIEDER-PREIS «herausragende schauspielerische
Leistungen»
für seine Darstellung des Adam Barklay in der
Grenzlandtheaterproduktion “Das Verhör” (von John Wainwright)

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
und Grundkenntnisse in Esperanto, Türkisch, Niederländisch

Dialekt: Pfälzisch

Führerschein: alle Klassen


Klicken sie hier für die Vita von Theo Pfeifer als PDF-File

Klicken sie hier für eine Filmsequenz von Theo Pfeifer (MP4 Stream)


Agentur SPIRIT, Bahrenfelder Str. 197, 22765 Hamburg
040-39109066, 0160-96445452,
info@spiritspirit.de